Kontroverse

Kontroverse wird mit einer Toleranz gegenüber Ambiguitäten und als ein Ausdruck kollektiver Intelligenz verstanden (Heinrich-Böll-Stiftung, 2010). „Eine Kontroverse ist ein länger anhaltender Streit oder eine Debatte. Als Kontroverse lassen sich sowohl eine private Debatte zweier Einzelpersonen als auch (…) der Streit zweier Parteien verstehen. Es liegt in der Natur der Kontroverse, dass sie nicht mit der Absicht eines abschließenden Entweder-Oder geführt werden kann; sie wird daher häufig von Polemik und Streit begleitet. (Quelle:  de.wikipedia.org)

In der Nachhaltigkeits- und Transformationsdebatte werden die Kompetenzen zum Umgang mit Kontroversen als eine unbedingte Gelingensbedingungen eingestuft.

Quellen:

Heinrich-Böll-Stiftung (2010) Urban futures 2050: Szenarien und Lösungen für das Jahrhundert der Städte, Schriften zur Ökologie Band 18. Berlin. doi: 10.1017/CBO9780511778483.013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s